Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Olaf Lies ist neuer Umweltminister von Niedersachsen

Der SPD-Politiker Lies tritt die Nachfolge von Stefan Wenzel (Grüne) an, der nicht mehr der Regierung angehört. Die Landtagswahlen in Niedersachsen haben einen Regierungswechsel erforderlich gemacht, weil die Rot-Grüne-Koalition keine Mehrheit erreichte.

Jetzt regiert in Niedersachsen ein Bündnis aus SPD und CDU. In den Koalitionsverhandlungen wurde vereinbart, dass die CDU den Wirtschaftsminister stellt und die SPD den Umweltminister.

Olaf Lies war bisher Wirtschaftsminister und wechselte nun also ins Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. Lies wurde am 8. Mai 1967 in Wilhelmshaven geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. Bis heute lebt der SPD-Politiker mit seiner Familie in Sande im Landkreis Friesland, wo er auch aufgewachsen ist. Nach einer Lehre zum Funkelektroniker beim Marinearsenal Wilhelmshaven leistete er seinen Grundwehrdienst bei der Marine ab und besuchte die Fachoberschule in Wilhelmshaven.

Im Anschluss studierte er Elektrotechnik an der Fachhochschule in Wilhelmshaven und schloss sein Studium als Diplom-Ingenieur ab. Zu Beginn seiner beruflichen Tätigkeit arbeitete Olaf Lies als Entwicklungsingenieur u.a. am Institut für technisch wissenschaftliche Innovation an Projekten im Bereich Hard- und Softwareentwicklung. Im Anschluss war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter später auch als Dozent an der heutigen Jadehochschule in Wilhelmshaven mit den Schwerpunkten Elektrotechnik, Energietechnik/Regenerative Energien und Informatik tätig. Parallel arbeitete er in einer Reihe von Entwicklungsprojekten insbesondere im Bereich der Automobilindustrie mit und entwickelte und betreute diverse photovoltaisch versorgte Trinkwasserprojekte in Afrika, Kamerun. Zusätzlich seit 1996 war Olaf Lies Personalratsmitglied sowie seit 2003 Personalratsvorsitzender der gesamten Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.