Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Veolia übernimmt Eurologistik Gruppe

Die Veolia Umweltservice GmbH beabsichtigt, einhundert Prozent der Geschäftsanteile an der Eurologistik Unternehmensgruppe inklusive aller Tochtergesellschaften zu erwerben.

“Wir setzen damit die Wachstumsstrategie in einer unserer Kernregionen fort und stärken zudem das Segment der Ersatzbrennstoffaufbereitung”, betont Matthias Harms, CEO der Veolia Umweltservice Gruppe. Eurologistik erwirtschaftete mit etwa 245 Mitarbeitern an sieben Standorten im Jahr 2016 einen Umsatz von 38,8 Millionen Euro. Das umsatzstärkste Tochterunternehmen ist dabei die Eurologistik Umweltservice GmbH.

Die Verträge wurden am 31. Juli unterzeichnet. Der Erwerb unterliegt dem Fusionskontrollverfahren und steht daher noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt sowie der Zustimmung der Gremien.

Über Veolia
In Deutschland arbeiten bei Veolia rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den rund 300 Standorten und seinen Beteiligungsgesellschaften. In Partnerschaften mit Kommunen sind sie für mehr als 13 Millionen Menschen tätig. Hinzu kommen maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Handels- und Industriebetriebe. In seinen drei Geschäftsbereichen erwirtschaftete Veolia in Deutschland 2016 einen Jahresumsatz von 1,7 Milliarden Euro.

Internet: www.veolia.de oder folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter www.twitter.com/veoliade.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.