Seite ausdrucken

Klaus Dräger wird Geschäftsführer beim Aktenvernichter Mammut Deutschland

Klaus Dräger führt bei Mammut Deutschland ab sofort die Geschäfte. Der 43-Jährige soll das Unternehmen, das bundesweite Akten- und Datenträgervernichtung für Großkunden anbietet, fortführen und neue Dienstleistungen entwickeln.

GroupDräger begleitete vorab eine führende Position bei Otto Dörner Recycling und kommt somit aus der Branche. Er folgt auf Barbara Gehrke-Haan, die Ende September aus dem Unternehmen ausgeschieden ist, um sich neuen Aufgaben zu stellen.

„Wir bedanken uns bei Barbara Gehrke-Haan für ihre wertvolle Arbeit und freuen uns sehr, mit Klaus Dräger jemanden gefunden zu haben, der sich in der Branche sehr gut auskennt und versteht, wohin wir unser Geschäft entwickeln wollen.“, sagt Christian Güntner, Vorsitzender des Beirats von Mammut Deutschland. Künftig komme es vor allem darauf an, Kunden dabei zu unterstützen, geschäftskritische Informationen besser vor fremdem Zugriff zu schützen. „Datenschutz spielt eine immer wichtigere Rolle im Geschäftsleben, nicht nur für Verbraucher, sondern auch für Unternehmen. Wer im digitalen Zeitalter riskiert, dass die wichtigsten Daten in falsche Hände geraten, kann damit leicht die wirtschaftliche Existenz einer ganzen Firma aufs Spiel setzen.“

Klaus Dräger soll als neuer Geschäftsführer das bestehende Portfolio von Mammut Deutschland erweitern und so neue Kunden gewinnen. Der Volkswirt blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche zurück. Von 2011 bis 2019 arbeitete er als kaufmännischer Leiter bei Otto Dörner Recycling und war hierbei auch für eine professionelle Aktenvernichtungsanlage verantwortlich.  Zuvor war er Leiter Controlling und führte den Betrieb interimsweise. Dräger ist bereits am 1. Juni 2019 als Prokurist bei Mammut Deutschland eingestiegen, um die Geschäfte nach einer Einarbeitung jetzt allein weiter zu führen.

„Frau Gehrke-Haan und Herrn Dräger gebührt große Anerkennung für eine reibungslos verlaufene Übergabe“, erklärt Christian Güntner. „Das ist nicht immer selbstverständlich.“

Über Mammut Deutschland:
Mammut Deutschland ist einer der führenden Servicepartner für die Vernichtung von Akten und Datenträgern. Hinter Mammut stehen regionale, mittelständische und inhabergeführte Betriebe, die ihre Expertise bundesweit unter der Dachmarke Mammut Deutschland bündeln. Mammut garantiert höchste Sicherheitsstandards und berät Unternehmen dabei, ihren Datenschutzbedarf zu ermitteln und schutzwürdige Daten sachgerecht zu vernichten. Mehr Informationen unter www.mammut-deutschland.de und www.mammut-aktenvernichtung.de.