Seite ausdrucken

Martin Wittmann vertritt als Vizepräsident weiter deutsche Delegation bei EuRIC-Textiles

Am 08.03. fand beim Europäischen Branchenverband EuRIC die turnusgemäße Neuwahl aller Gremienspitzen der Fachsparten sowie des gesamten Präsidiums statt. In der Textile Branch wurde Martin Wittmann als Mitglied der deutschen Delegation erneut ins Amt des Vizepräsidenten wiedergewählt.

Der bvse-Fachverband Textilrecycling beglückwünscht Martin Wittmann zu seiner Wiederwahl und freut sich darauf, dass Wittmann die Interessen der deutschen Textilrecyclingdelegation in EuRIC für die nächsten 3 Jahre weiter vertreten wird.

Auch Mariska Zandvliet-Boer (VHT, Niederlande) wurde von den Delegierten als Präsidentin der im Jahr 2019 gegründeten europäischen Textilrecyclinginitiative durch Wiederwahl in ihrem Amt bestätigt.

Vervollständigt wird das Präsidium bis zur nächsten Wahlperiode mit den beiden Vizepräsidenten Martin Wittmann (bvse, Deutschland) und Martin Böschen (Texaid, Schweiz).

Der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. ist Mitinitiator von EuRIC Textiles Branch und zugleich ihr Gründungsmitglied. Martin Wittmann (Lorenz Wittmann GmbH) ist Mitglied im Vorstand des bvse-Fachverbandes Textilrecycling und beginnt nun seine 2. Amtszeit als Vizepräsident der Textiles Branch.