Seite ausdrucken

Rüdiger jetzt BDASV-Geschäftsführer

Die Mitgliederversammlung des BDSAV hat am 16.01.2020 Jörg Rüdiger zum neuen Geschäftsführer bestellt.

Der BDSAV ist die Interessenvertretung der Sonderabfallverbrennungsanlagen in Deutschland.  „Der BDSAV dankt Dr. Andreas Neuss, der diese Aufgabe   nach   mehreren   Jahren   sehr   erfolgreicher   Tätigkeit   zum   Jahreswechsel abgegeben hat, für die geleistete Arbeit“, erklärte der Vorstandsvorsitzende des BDSAV, Andreas  Ellerkmann. 

„Wir  freuen  uns,  dass  wir  mit  Jörg  Rüdiger  einen  Nachfolger gefunden haben, der mit seiner großen Erfahrung in abfallwirtschaftlichen Fragen nahtlos an dieser Tätigkeit anknüpfen kann“, betonte Ellerkmann.

Jörg Rüdiger ist Rechtsanwalt; er war  zunächst in der niedersächsischen Umweltverwaltung tätig  und in der Folgezeit langjähriger Geschäftsführer der NGS, in dieser Funktion auch über 20 Jahre Sprecher der Sonderabfallgesellschaften. 

„Kreislaufwirtschaft kommt ohne Schadstoffsenken nicht aus“ erklärt Rüdiger zu Beginn seiner Tätigkeit und betonte „Ziel ist es, dies immer wieder – auch als Standortfaktor für ein funktionierendes Recycling – in das Bewusstsein der Entscheidungsträger zu rücken.“