Seite ausdrucken

Baden-Württemberg veröffentlicht Rohstoffbericht

In Baden-Württemberg wurden in knapp 500 Gewinnungsstellen im Jahr 2017 rund 96 Mio. t mineralische Rohstoffe wie Kalkstein, Kies und Sand, Gipsstein, Steinsalz und zahlreiche weitere Rohstoffe abgebaut und überwiegend bei der Versorgung der heimischen Bauwirtschaft eingesetzt.

1020 Rohstoffbericht Baden WürttembergDas LGRB hat den mittlerweile vierten Landesrohstoffbericht mit aktualisierten Zahlen, Daten und Fakten zur Rohstoffsituation im Land erstellt. Landes-Umweltminister Franz Untersteller betont in seinem Vorwort die Steigerung der Ressourceneffizienz sowie die Weiterentwicklung von Recycling und Substitution zur Senkung des Verbrauchs primärer Rohstoffe als unbedingt notwendig.

>>> Zum Download: Rohstoffbericht Baden-Württemberg 2019


Quelle: produkte.lgrb-bw.de