Seite ausdrucken

Entwicklung von Schaumspritzguss-Lösungen für wiederverwendbare und rezyxlierbare Verpackungen

Borealis ist eine strategische Allianz mit Bockatech, UK, eingegangen, um innovative Lösungen zu entwickeln, die günstige und nachhaltige Lebensmittel-Hochleistungsverpackungen ermöglichen.

Bockatech, eine Start-up Firma mit dem Focus auf nachhaltige Verpackungskonzepte, entwickelte die EcoCore™-Technologie. Diese neue Material- und Technologiepartnerschaft wird durch die Entwicklung günstiger, leistungsstarker, wiederverwertbarer und rezyklierbarer Schaumspritzgusslösungen die Kreislaufwirtschaft vorantreiben.

Die „Open Innovation“-Vereinbarung soll die Entwicklung von Bockatechs Technologie beschleunigen und für den Aufbau einer breiteren Plattform sorgen, damit künftig weiteren Fertigungspartnern in zahlreichen Märkten und für unterschiedlichste Anwendungsbereiche entsprechende Lizenzen erteilt werden können.

Verpackungen der Zukunft sind wiederverwendbar und rezyklierbar

Da die Anzahl der Verbote für Einwegkunststoffe – vor allem in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie – weiter wächst, steigt die Nachfrage nach wiederverwertbaren und leichter rezyklierbaren Ersatzlösungen stetig an. Borealis‘ und Bockatechs Partnerschaft zielt darauf ab, diese Nachfrage zu bedienen. Durch die Kombination von Bockatechs EcoCore™-Technologie mit Borealis‘ hochinnovativen Polyolefin Materialien werden die beiden Unternehmen Schaumspritzgusslösungen mit äußerst geringem Gewicht produzieren. Die gemeinsam entwickelten Lösungen werden weltweit über Lizenzvereinbarungen verfügbar sein.

Die global patentierte EcoCore™-Lösung in Verbindung mit Borealis’ Sorten BH381MO und Daploy™ WB140HMS bietet eine umweltfreundliche Methode zur Produktion von Hochleistungsverpackungen, die wiederverwend- und -verwertbar sind. EcoCore ermöglicht einen geringeren Materialeinsatz und ermöglicht gleichzeitig kürzere Verarbeitungszyklen, wodurch Materialkosten, Energieaufwand und die Auswirkungen auf die Umwelt verringert werden. Auch die Investitionskosten für neue Verabeitungsmaschinen sind minimal.

Wiederverwendbare und rezyklierbare Endprodukte, die mittels EcoCore produziert werden, weisen eine hohe Materialstärke sowie glatte, direkt bedruckbare Oberflächen auf. Der Schaumkern bietet darüber hinaus hervorragende Isoliereigenschaften und ist ultraleicht. Aufgrund ihrer hohen Festigkeit eignen sich die Materialien außerdem ideal für Pfand- und Rücknahmesysteme, die sich aufgrund ihrer Rückgewinnungsraten von bis zu 94 % bewährt haben. Zudem wird die Wahrscheinlichkeit, dass Kunststoffe in die Meeresumwelt gelangen, maßgeblich reduziert. Als Monomaterialverpackung sind die EcoCore™-Lösungen bis zu 100 % rezyklierbar.

„Als starke Fürsprecher der Kreislaufwirtschaft in unserer Branche sind wir bei Borealis bestrebt, Partnerschaften mit zukunftsweisenden Unternehmen wie Bockatech einzugehen, um polyolefinbasierte Materiallösungen zu entwickeln, die wiederverwendbar und rezyklierbar sind“, erklärt Andreas Leitner, Head of New Business Development bei Borealis. „Die Kombination unserer Schaumprodukte mit der EcoCore-Technologie zur Herstellung innovativer, ultraleichter Materiallösungen ist mehr als nur eine spannende Geschäftschance: Sie ist ein echter Schritt vorwärts in Richtung einer stärker kreislauforientierten Verpackungsbranche.“

„Wir sind hocherfreut, dass wir mit Borealis einen Partner gefunden haben, der unser Engagement für die Entwicklung innovativer Verpackungslösungen mit minimalen Umweltauswirkungen teilt“, erklärt Chris Bocking, CEO und Gründer von Bockatech. „Indem wir unsere EcoCore-Technologie mit Borealis‘ Materialien und Fachwissen im Schaumbereich kombinieren, können wir marktfähige neue Anwendungen produzieren, die maßgebliche Vorteile für Unternehmen, Konsumenten und die Umwelt liefern.“