Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Installierte Kapazität der PET-Recyclingindustrie überprüft

Evaluiert wurden 78 PET-Recyclinganlagen in ganz Europa. Die Ergebnisse deuten auf eine PET-Recyclingkapazität in Europa von 2,1 Millionen Tonnen für 2017 hin. Auf Deutschland (27%), Frankreich (15%), Italien (14%) und Spanien (9%) entfallen 65% der gesamten installierten Kapazität in Europa.

Insgesamt wurden 1,9 Millionen Tonnen PET-Kunststoffabfälle in 1,4 Millionen Tonnen Recyclate umgewandelt, die für die Herstellung neuer Artikel verwendet wurden. Nach diesen Daten bleiben 200.000 Tonnen PET-Kapazität ungenutzt [1].

Casper van den Dungen, PRE-Vizepräsident und Vorsitzender der PET-Arbeitsgruppe: "Angesichts der ungenutzten installierten Kapazitäten gibt es auf dem europäischen PET-Recyclingmarkt viel Raum für Wachstum, aber um die höheren Recyclingraten zu erreichen, muss die Sammelquote verbessert und die Qualität der Abfälle gesteigert werden."

Heute werden in Europa durchschnittlich 57% der PET-Flaschen recycelt. Alle Akteure der Kunststoffindustrie müssen zusammenarbeiten und die notwendigen Maßnahmen ergreifen, wenn die Recyclingquote gemäß der Vorgaben im Abfallpaket bis 2030 auf 55% steigen soll.

Neue, von der Industrie initiierte Projekte und Geschäftsentwicklungen wie das Recycling von PET-Trays ebnen den Weg zur Erreichung der genannten Ziele. Diese neuen Entwicklungen, gepaart mit günstigen Investitionen, werden zu wachsenden Recyclingkapazitäten in Europa führen. Die PET-Recycler unterstreichen jedoch die Bedeutung einer Steigerung der Sammlung und der daraus resultierenden Verfügbarkeit von Rohstoffen als notwendige Voraussetzung für diese Veränderungen.

"Es besteht der starke Wille der PET-Recycler, den Ausstoß von Recyclingmaterial zu erhöhen, aber derzeit kämpfen wir darum, genügend hochwertige Inputabfälle zu finden. Die begrenzte Sammlung war schon immer ein Nachteil für PET-Recycler. In der Branche sollte Vertrauen aufgebaut werden, um Investitionen sowie die Aufnahme dieser neuen Mengen an Rezyklaten auf dem Markt zu sichern," betonte Casper van den Dungen.
 
[1] Diese Zahlen entsprechen dem Bericht der PET-Recyclingstudie PCI Wood Mackenzie für West Europe 2016 für Petcore Europe

Quelle: www.plasticsrecyclers.eu

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.
Datenschutz­erklärung Ok