Seite ausdrucken

Die Marktakteure

Die Altölmengen der Sammelkategorie 1 werden in sieben Unternehmen in Deutschland aufbereitet. Bundesweit versorgen etwa 100 Sammelunternehmen die Verwertungseinrichtungen. Viele Altölsammelunternehmen in Deutschland verfügen über diverse abfallrechtlich genehmigte Zwischenläger, in denen eine stoffliche Differenzierung bzw. Separierung einzelner Altölströme praktiziert wird. Dieses gewährleistet eine sortenreine Übernahme gemäß der Altölverordnung. Die Altöle können dann einer Raffination oder thermischen Verwertung zugeführt werden.

Die Altölsammler erfassen und verarbeiten selbst Öl-Wasser-Gemische und wässerige Emulsionen. Diverse Sammelunternehmen verfügen über die Möglichkeit, eine Vorbehandlung, z.B. Entsedimentierung oder auch Entwässerung an ihren Standorten durchzuführen und damit lange und unwirtschaftliche Transportwege zu einzelnen Verwertungsanlagen zu vermeiden.