Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Stora Enso veräußert sein Werk Sachsen

Stora Enso hat eine Vereinbarung über den Verkauf des Werks Sachsen in Eilenburg, Deutschland, an das in der Schweiz ansässige Familienunternehmen Model Group unterzeichnet.

Sachsen Mill hat eine jährliche Produktionskapazität von 310 000 Tonnen Zeitungsdruck-Spezialpapier auf Basis von Recyclingpapier.

Gemäß der Vereinbarung wird die Model-Gruppe nach Abschluss der Transaktion Eigentümer und Betreiber von Sachsen Mill sein. Stora Enso wird die Papierprodukte von Sachsen im Rahmen eines Lohnfertigungsvertrags für einen Zeitraum von 18 Monaten nach Abschluss der Transaktion weiter verkaufen und vertreiben.

Nach diesem Zeitraum wird Model das Werk auf die Produktion von Containerboard umstellen. Alle 230 Mitarbeiter der Sachsen-Mühle werden mit der Transaktion zur Model-Gruppe wechseln.

"Wir glauben, dass Model ein guter Eigentümer sein wird, um die langfristige Entwicklung der Sachsenmühle zu gewährleisten. Wir werden unsere Kunden mindestens bis Ende 2022 mit qualitativ hochwertigen Papierprodukten von Sachsen Mill beliefern", sagte Kati ter Horst, EVP, Stora Ensos Papiersparte.

"Sachsen Mill passt perfekt in unsere Wertschöpfungskette innerhalb unseres bestehenden Netzwerks von Betrieben, und wir freuen uns darauf, den Standort weiter zu entwickeln", sagte Daniel Model, Chairman und CEO.

Der Unternehmenswert der Transaktion beträgt 35 Millionen Euro, vorbehaltlich üblicher Kaufpreisanpassungen. Die Auswirkungen auf das operative EBIT oder die Nettoverschuldung von Stora Enso werden als nicht wesentlich angesehen.

Stora Enso wird im zweiten Quartal 2021 einen einmaligen Aufwand in Höhe von ca. 32 Mio. EUR im IFRS-Betriebsergebnis verbuchen, der als ein die Vergleichbarkeit beeinflussender Posten (IAC) betrachtet wird. Es wird erwartet, dass die Transaktion im dritten Quartal 2021 abgeschlossen sein wird.

Über die Model-Gruppe

Die Model Holding AG ist ein zu 100% in Familienbesitz befindliches Unternehmen, das 1882 gegründet wurde. Mit Hauptsitz in Weinfelden, Schweiz, entwickelt, produziert und liefert die Model Gruppe innovative Verpackungslösungen aus Karton und Wellpappe. Das Unternehmen verfügt über 9 Produktionsstandorte für Wellpappe in Europa und produziert an zwei Standorten in der Schweiz, Weinfelden und Niedergösgen, Wellpappenrohpapier. Der Umsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2020 CHF 859 Millionen und die Anzahl der Mitarbeiter 4 225.

Weitere Infos unter www.modelgroup.com

Quelle: Stora Enso

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.