Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Smurfit Kappa-Werk in Pruszkow, Polen Bildquelle: Smurfit Kappa

Smurfit Kappa erweitert Mega-Wellpappewerk in Polen

Smurfit Kappa hat eine weitere Investition in Höhe von über 25 Millionen Euro in seinem "Mega-Werk" in Pruszkow in Zentralpolen angekündigt.

Diese Investition ist Teil des beschleunigten Investitionsprogramms nach der Eigenkapitalerhöhung des Unternehmens in Höhe von 660 Millionen Euro, die im November 2020 stattfand.

Diese jüngste Investition soll die Produktionsleistung der Anlage verdoppeln und 25 neue Arbeitsplätze schaffen. Damit wird sich die Zahl der Mitarbeiter am Standort auf mehr als 230 erhöhen. Die Bauarbeiten sollen im Juli dieses Jahres beginnen und im Laufe des Jahres 2022 abgeschlossen sein.

Die  Anlage soll auf  37.500 m2 erweitert werden  und ist damit nicht nur die größte Anlage von Smurfit Kappa in Polen sondern eine der größten Anlagen von Smurfit Kappa in Europa. Das Kundenportfolio umfasst einige der führenden Marken im FMCG (schnelldrehende Produkte, Fast Moving Consumer Goods) -Lebensmittel- und Getränkesektor und bedient sowohl internationale als auch lokale Kunden.

Der Bau umfasst die Installation einer neuen Hightech-Wellpappenanlage, neue Verarbeitungsanlagen, eine Optimierung der Logistik und ein Fertigwarenlager mit einer Kapazität von 12.000 Paletten. In dem erweiterten Werk sollen die CO2-Emissionen um etwa 55 Tonnen pro Jahr reduziert werden. 

Quelle und weitere Informationen: www.smurfitkappa.com

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.