Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

ANDRITZ erhält Großauftrag für Papiermaschinenumbau von MOPAK Kağıt Karton

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von MOPAK Kağıt Karton einen Auftrag für den Umbau der Papiermaschine PM3 in Dalaman, Türkei.

00 andritz board production pr Nach dem Umbau werden im Werk in Dalaman bis zu 500.000 Jahrestonnen unterschiedlicher Kartonqualitäten produziert. © ANDRITZ Mit diesem Umbau, der den ersten Teil eines mehrstufigen Projekts darstellt, wird die Kapazität des Werks auf 500.000 Jahrestonnen erhöht. Die Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Die Produktion wird von gestrichenen Kartonqualitäten auf die Herstellung von leichtem gestrichenem und ungestrichenem White Top Testliner mit hohen Festigkeits- und Glanzwerten sowie gestrichenem Karton und Graukarton umgestellt, wobei als Rohmaterial 100% Altpapier oder teilweise Altpapier eingesetzt wird. Darüber hinaus wird die PM3 auch leichten/schweren gestrichenen und ungestrichenen Karton auf Frischfaserbasis sowie Offset-Druck-Papiere produzieren können. Die Maschine weist eine Arbeitsbreite von 4,34 m und eine Auslegungsgeschwindigkeit von 600 m/min. auf.

Ruhi Molay, Geschäftsführer von MOPAK Kağıt Karton, sagt: „Die modernisierte PM3 bietet uns eine neue Dimension. Der Umbau wird nicht nur unsere Kapazität steigern, sondern auch unsere Flexibilität – wir werden nunmehr Kartonqualitäten für ein breites Einsatzspektrum liefern können.“

Die MOPAK-Gruppe, die bereits vor 94 Jahren mit der Papierproduktion begann, zählt heute zu den größten Papier- und Kartonherstellern im Mittleren Osten und den Balkan-Staaten sowie zu den führenden Lieferanten für den türkischen Papier- und Kartonmarkt.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.