Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Nachrichten informativ. tagesaktuell

Benefizaktion: Helfen durch Aktenentsorgung

Die Dorr Unternehmensgruppe mit Standorten in Kempten, Memmingen und Kaufbeuren engagiert sich jedes Jahr für die sozialen Projekte an ihren jeweiligen Standorten. Am 28. April 2017 von 13-18 Uhr ist das Unternehmen mit seinem Aktenvernichtungs-Fahrzeug dataex  am Neptunbrunnen, in der Kaiser-Max-Strasse  in Kaufbeuren,  um eine Benefizaktion des Rotary-Clubs zu unterstützen.

Weiterlesen ...

bvse trauert um Markus Gauer

Tief betroffen haben wir erfahren, dass Herr Markus Gauer, Inhaber und Geschäftsführer der GAUER Daten- und Aktenvernichtungs GmbH, Wiesbaden, nach langer, schwerer Krankheit am Samstag, 14. Januar 2017 im Alter von 54 Jahren verstorben ist.

Weiterlesen ...

ROHPROG startet mit neuer Aktenvernichtungsanlage in die Zukunft

Im Jahr 2016 nahm das Thema „Akten- und Datenträgervernichtung“ einen besonderen Stellenwert  in der Firma ROHPROG ein. Ziel war es, die Anforderungen der DIN 66399 (Vernichtung von Datenträgern) auf höchstem Niveau und mit einem entsprechenden Mengendurchsatz für die Kunden erfüllen zu können.

Weiterlesen ...

Datenschutz wird immer wichtiger

Kein Unternehmen, keine Behörde kann sich mehr leisten, dieses sensible Thema zu unterschätzen. Sie sind angewiesen auf zuverlässige Dienstleistungsunternehmen, die die ordnungsgemäße und sichere Akten- und Datenvernichtung planen, organisieren und durchführen. Mehr als 150 Mitgliedsunternehmen des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. engagieren sich in diesem immer wichtiger werdenden Wirtschaftsbereich.

Dieser zunehmenden Bedeutung und den immer anspruchsvolleren Anforderungen der Branche trägt der bvse nun Rechnung. Bisher wurde die Arbeit der Spezialunternehmen, die im Bereich der Akten- und Datenträgervernichtung tätig sind, verbandsintern innerhalb eines Ausschusses unterstützt. „Im Laufe der Zeit hat sich aber gezeigt, dass sowohl die fachliche Arbeit als auch die öffentliche Kommunikation forciert werden müssen“, erklärte bvse-Geschäftsführer Thomas Braun.

Bei der konstituierenden Sitzung des neu gegründeten Fachverbands Akten- und Datenträgervernichtung des bvse – Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. am 14. Oktober 2013 stellte bvse-Vizepräsident Björn Becker fest: „Die sichere Vernichtung von Akten und Datenträgern ist aktuell wie nie zuvor. Die neue DIN 66399 erhöht nochmals die ohnehin schon hohen Anforderungen an eine sichere Akten- und Datenträgervernichtung in der Bundesrepublik. Mit dem neuen Fachverband trägt der bvse dieser Entwicklung angemessen Rechnung. Mit besonderer Aufmerksamkeit wird sich der Fachverband den Belangen und Kundenanforderungen des sicheren Umgangs mit Akten und Datenträgern widmen“, so Becker.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top