Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Presse Bundesverband

bvse-Infobroschüre für die Zukunft des Kunststoffrecyclings in Deutschland

Das am 12.07.17 verkündete Verpackungsgesetz und die europäische Road Map „Strategy on Plastics in a Circular Economy“ setzen viele neue Schwerpunkte und Akzente für die Marschrichtung der Kunststoffrecyclingbranche. Als hilfreiches Orientierungsmittel, sowohl für die Akteure der Recyclingkette aber auch für die an der Kreislaufwirtschaft Beteiligten aus Politik, Verwaltung, Kommunen und ÖrE, hat der bvse-Fachverband Kunststoffrecycling in einer Broschüre die 7 wichtigsten Kernforderungen für die Zukunft des Kunststoffrecyclings in Deutschland zusammengefasst.

Weiterlesen ...

bvse-Jahrestagung: Perspektiven für die Kreislaufwirtschaft?!

Die stark mittelständisch geprägte Sekundärrohstoff- und Recyclingwirtschaft wird mittlerweile als wesentliche Säule im Umweltsegment wahrgenommen. Doch wie sehen die Perspektiven für die künftige Kreislaufwirtschaft aus, wenn das Fundament dieser Branchenunternehmen durch unfaire Konkurrenzsituationen und verschärfte Gesetzesrahmen immer weiter erschüttert wird? Dieser Frage wird der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung auf seiner Jahrestagung vom 12. bis 14. September 2017 in Potsdam nachgehen.

Weiterlesen ...

bvse-Leitfaden unterstützt Kommunen bei Vergabeverfahren für Alttextilien

Seit Inkrafttreten des Kreislaufwirtschaftsgesetzes schreiben Kommunen vermehrt Dienstleistungen für das Textilrecycling aus. Um den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern die Vergabepraxis insbesondere unter dem im Kreislaufwirtschaftsgesetz verankerten Rechtsbegriff der Hochwertigkeit zu erleichtern, hat ein bvse-Arbeitskreis aus Branchenexperten einen Leitfaden erarbeitet. Dieser enthält in komprimierter und auch für Nichtjuristen leicht verständlicher Form umsetzbare sowie verlässliche und nachprüfbare Kriterien für die Ausschreibung von Erfassungs-, Sortierungs- und Verwertungsleistungen.

Weiterlesen ...

Neue GewerbeabfallVO: Jetzt Status Quo prüfen!

Zum 1. August 2017 tritt die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft und mit ihr viele neue Anforderungen an Erzeuger, Besitzer und Behandler von gewerblichen Siedlungsabfällen und bestimmten Bau- und Abbruchabfällen. Auch wenn der Leistungs- und Pflichtenkatalog an Vorbehandlungsanlagen mit den geforderten Verwertungs- und Recyclingquoten erst zum Januar 2019 greift, sollten Verwerter und Entsorger schon jetzt ihren Status Quo prüfen und aktiv werden, riet der Vertreter des Bundesumweltministeriums ORR Dr. Jean Doumet auf der bvse-Tagung zur Gewerbeabfallverordnung in der letzten Woche (27.06.2017).

Weiterlesen ...

Hochwertige energetische Verwertung muss Vorrang vor MVA-Verbrennung haben

"Es geht darum, die Kreislaufwirtschaft weiter zu entwickeln. Dazu gehört nach unserer Ansicht auch, dass die Hochwertigkeit der thermischen Verwertungsverfahren eine größere Rolle spielen muss", erklärte bvse-Experte Dipl.-Ing. Andreas Habel vor den 110 Teilnehmern des bvse-Symposiums zur Gewerbeabfallverordnung.

Weiterlesen ...

Trotz guter Konjunktur - Novellierung der Altholzverordnung drängt mehr denn je!

Die gute Konjunktur bescherte der Altholzbranche in 2016 ein hohes Mengenaufkommen und auch für 2017 prognostizieren die in diesem Bereich tätigen bvse-Mitgliedsunternehmen in ihrer Jahresumfrage moderate Steigerungen. Probleme hingegen bereiten übersättigte Absatz- und Verwertungswege für Hackschnitzel sowie die in die Jahre gekommenen Vorgaben der Altholzverordnung, insbesondere mit Blick auf Qualitätssicherung und Grenzwerte.

Weiterlesen ...

Neue Gewerbeabfallverordnung verändert die Praxis

„Deutschland braucht eine umfassende Rohstoffwende durch mehr Ressourcenschonung, Recycling sowie eine effiziente Sekundärrohstoffwirtschaft. Es gilt mehr denn je, sich für eine ökonomisch erfolgreiche und nachhaltige Zukunft optimal aufzustellen. Gerade mittelständische Unternehmen können dazu mit ihrem Know-how einen wichtigen Beitrag leisten“, machte Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock in seiner Rede auf einer bvse-Tagung, die am 27. Juni zur Gewerbeabfallverordnung stattfand, vor 110 Teilnehmern deutlich.

Weiterlesen ...

bvse unterstützt Grundstückseigentümer im Kampf gegen illegal aufgestellte Altkleidercontainer

Gegen die Nacht-und-Nebel-Aktionen, in denen illegale Sammler, zum großen Ärgernis der privaten Eigentümer, ungefragt Altkleidercontainer auf deren Privatgrundstücken und -parkplätzen aufstellen, hat der bvse mit seiner AKTION gegen Illegale Altkleidercontainer ein Zeichen gesetzt. In einem übersichtlichen Flyer bietet der bvse den geplagten Grundstücksbesitzern konkrete und leicht umsetzbare Handlungshinweise zur rechtssicheren Entfernung der ungewollten Container.

Weiterlesen ...

bvse weiht neue Bundesgeschäftsstelle in Bonn ein

Gutes Wetter und lauter zufriedene Gesichter dominierten das Fest, zu dem der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. Mitglieder, befreundete Verbände, Geschäftspartner und Medienvertreter am Freitag, den 23. Juni, zur Einweihung der neuen Bundesgeschäftsstelle nach Bonn eingeladen hatte.

Weiterlesen ...

EU-Umfrage bestätigt: Überwältigende Mehrheit für Bargeld!

Mit dem Thema Bargeld bzw. Bargeldverbot gehen die EU-Mitgliedsländer recht unterschiedlich um. Deshalb hat die EU-Kommission im Zeitraum vom 28. Februar bis 31. Mai dieses Jahres eine öffentliche Konsultation durchgeführt, die sich an die EU-Bürger, die nationalen Behörden, Experten und maßgebliche Wirtschaftsakteure richtete. Die Kommission wollte mit Blick auf ein mögliches Bargeldverbot als eine Maßnahme zur Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung, Wirtschaftskriminalität und Steuerflucht die Einstellung der Betroffenen dazu testen.

Weiterlesen ...

bvse begrüßt die vom Bundeskabinett verabschiedete POP-Verordnung!

Der vom Bundeskabinett verabschiedete Verordnungsentwurf des Bundesumweltministeriums zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen (POP-Abfälle) ist insgesamt ein guter Kompromiss. Entscheidend ist, dass es nicht noch einmal eine Rückkehr der Entsorgungsengpässe von HBCD-haltigem Dämmmaterial gibt.

Weiterlesen ...

bvse sieht mittelständische Branchenstruktur bedroht

Zur Jahresmitte sieht der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung den Mittelstand in einer schwierigen Konkurrenzsituation. Die Sorgen des Verbandes werden nicht weniger. Im Gegenteil, immer neue Nachrichten über Zusammenschlüsse und Unternehmensaufkäufe belegen, so der bvse, dass der Markt enger werde.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top