Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Presse Bundesverband

Bedrohlicher Preisdruck für Scherbenaufbereiter

Der Scherbeneinsatz in der Glasschmelze war in den zurückliegenden Monaten sehr hoch, gaben die Mitglieder in der Umfrage des bvse-Fachverbandes Glasrecycling im Rückblick auf das Jahr 2016 an. Nichtsdestotrotz blicken die Unternehmen mit Sorge in die Zukunft, denn einzelne Glaswerke reduzieren seit Monaten den Anteil eingesetzter Scherben und rüsten ihre Anlagen technisch auf - und das nicht etwa aus Qualitäts-, sondern aus preislichen Erwägungen heraus.

Weiterlesen ...

Gewerbeabfallverordnung macht dem Mittelstand das Leben nicht leichter

Der Bundestag hat sich erneut mit der Neufassung der Gewerbeabfall-Verordnung (DS 18/11294) befasst. Hintergrund sind Änderungen am im Dezember 2016 beschlossenen Ursprungsentwurf (DS 18/10345) durch den Bundesrat. Die Länderkammer hatte unter anderem Änderungen zur Klarstellung einzelner Regelungen angeregt. Die Bundesregierung stimmte diesen zu. Nun hat auch der Bundestag der Verordnung endgültig zugestimmt.

Weiterlesen ...

Neues Verpackungsgesetz: Mehr Recycling – weniger Verbrennung

Heute verabschiedet der Bundestag in dritter Lesung das Verpackungsgesetz. Nach den Worten von Bernhard Reiling, Präsident des bvse-Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse), gehe es darum, dass Deutschland sich für eine "ökonomisch erfolgreiche und nachhaltige Zukunft" optimal aufstelle. "Gerade mittelständische Unternehmen können dazu mit ihrem Know-how einen wichtigen Beitrag leisten", betonte Reiling.

Weiterlesen ...

Chemikalienrecht ist schlechte Krücke für Abfallklassifizierung

Mit einer Vielzahl neuer gesetzlicher Regelwerke und der Umsetzung europäischer Vorgaben in deutsches Recht, steht die Sonderabfallentsorgung vor einem Umbruch. Die durch Moratorium vorübergehend auf Eis gelegte HBCD-Problematik vor Augen, fürchtet die Branche vor allem die Konsequenzen, die eine weiter zunehmende Anwendung des Chemikalienrechts auf das Abfallrecht mit sich bringen wird. Lösungsansätze für sinnvolle und einheitliche Spielregeln, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene, standen im Mittelpunkt eines Workshops auf dem diesjährigen bvse-Forum Sonderabfallentsorgung in Göttingen.

Weiterlesen ...

Rohstoffwende anpacken!

Das bvse-Präsidium hat sich am Dienstag, den 22.03.2017 mit einem politischen Positionspapier zu Wort gemeldet. Darin werden Forderungen für die noch laufende und die kommende Legislaturperiode erhoben, um eine umfassende Rohstoffwende durch mehr Ressourcenschonung, Recycling und eine effiziente Sekundärrohstoffwirtschaft einzuleiten.

Weiterlesen ...

Mehr Klarheit in der Verbringung - Branchenverbände fordern Einheitlichkeit

Deutschlandweite Vorgaben bei der Verbringung von Abfällen einheitlich und klar formulieren – für dieses Ziel setzen sich die Verbände BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V., Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V. (BDSV), bvse - Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. und Verband Deutscher Metallhändler e. V. ein. Dies fordern sie gemeinsam in einer Stellungnahme zur Vollzugshilfe zur Abfallverbringung an die Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA).

Weiterlesen ...

Etabliertes System Sonderabfallentsorgung in Gefahr

Das weltweit als vorbildlich anerkannte und erfolgreiche System der deutschen Sonderabfallentsorgung mit seinem fein austarierten Gleichgewicht zwischen Rohstoffrückgewinnung und Beseitigung ist in Gefahr, warnte der Vorsitzende des bvse-Fachverbands Sonderabfallentsorgung, Werner Schmidt, heute beim bvse-Forum Sonderabfallentsorgung in Göttingen.

Weiterlesen ...

Erweiterte Winterreifenpflicht nur auf fundierter Grundlage entscheiden!

Der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung und die Branchenverbände BDSV und VDM begrüßen, dass der Bundesrat in seiner letzten Sitzung die Entscheidung über eine Erweiterung der Winterreifenpflicht bei Nutzfahrzeugen kurzfristig von der Agenda genommen hat. Ein von den Ausschüssen zur Beratung vorgelegter Gesetzentwurf sah vor, ab sofort die Winterreifenpflicht für alle Lkw auch auf die Lenkachse auszuweiten. Bislang galt diese Pflicht nur für die Antriebsachse.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top