Sie befinden sich hier: Mineralische Abfälle
|

Mineralische Abfälle - ein bedeutender Wirtschaftsfaktor!

Mineralische Abfälle bilden deutschlandweit mit über 200 Mio Tonnen jährlich den größten Abfallstrom und stellen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar. Mit dem Fachverband "Mineralik - Recycling und Verwertung" bietet der bvse seinen Mitgliedern eine Plattform für die Definition und Durchsetzung der eigenen Interessen, den Austausch untereinander, die Diskussion rechtlicher / normativer Grundlagen und den Transfer neuer Technologien und Entwicklungen.

Sekundärrohstoffverbände lehnen Verschärfung des Genehmigungsrechts ab

Erheblichen Unmut bei den führenden Verbänden der Sekundärrohstoff- und Entsorgungsbranche hat ein Verordnungsentwurf des Bundesumwelt- und Bauministeriums (BMUB) ausgelöst. ...weiterlesen

bvse und Deutscher Abbruchverband gemeinsam für mehr Recycling mineralischer Abfälle

Der Deutsche Abbruchverband e.V. (DA) und der Fachverband Mineralik – Recycling und Verwertung, der im letzten Jahr unter dem Dach des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung ...weiterlesen

Rohstoffwende in der bayerischen Bauwirtschaft

München. Die Rohstoffwende in der bayerischen Bauwirtschaft und die Förderung des Recyclings insbesondere im Bereich der Bau- und Abbruchabfälle stellte der Bayerische Umweltminister ...weiterlesen

 

schliessen

Kontaktformular

(*)
schliessen

MITGLIEDSANFRAGE

Ja, ich interessiere mich für die Mitgliedschaft im bvse e.V., habe aber noch ein paar Fragen. Setzen Sie sich bitte mit mir zwecks Abklärung in Verbindung.