09.05.2016

Tell-Tex engagiert sich für das Klima

Die Tell-Tex GmbH reduziert seit Frühjahr 2014 aktiv ihre Umweltbelastung, schont wertvolle Ressourcen und nimmt regional und national ihre soziale Verantwortung wahr. C02-Emissionen kompensiert Tell Tex mit verschiedenen hochwertigen Klimaschutzprojekten.

Der Schweizer Kleidersammler Tell-Tex GmbH hat im Jahre 2014 einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gemacht. Es werden nur noch Container aufgestellt, die C02-neutral sind. Die freigesetzte Kohlendioxidemission wird durch das hochwertige C020LKlimaschutzprojekt "Soddo Community Managed Reforestation, Äthiopien" kompensiert.

Dies passt zum Bestreben, Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Handeins zu erzielen. Seit 2015 werden dank des "Project Togo" auch nur noch C02-kompensierte Kleidersammelsäcke verteilt. Das Projekt engagiert sich für Umwelt und Klima ebenso wie für die Bevölkerung.

Seit 2016 ist nun auch die gesamte Logistik von Tell-Tex klimaneutral. Als Partner für ihr Klimaengagement hat Tell-Tex die Schweizer Klimaschutzstiftung Fair Recycling ausgewählt: Fair Recycling passt gut zu Tell-Tex, da sie ihren Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt über das Recycling leistet. Konkret recyclet die Stiftung in Brasilien alte FCKW-haltige Kühlgeräte in der ersten umweltgerechten Recyclinganlage Lateinamerikas. Wie Tell-Tex verbindet auch Fair Recycling Klima- und Ressourcenschutz mit sozialem Engagement.


Quelle: www.tell-tex.ch

 

schliessen

Kontaktformular

(*)
schliessen

MITGLIEDSANFRAGE

Ja, ich interessiere mich für die Mitgliedschaft im bvse e.V., habe aber noch ein paar Fragen. Setzen Sie sich bitte mit mir zwecks Abklärung in Verbindung.