Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Neue Aktionsgemeinschaft: Verlässliche Entsorgungswege für HBCD-haltige Dämmstoffabfälle schaffen

Zahlreiche Verbände aus Handwerk, Bau-, Dämmstoff-, Kunststoff- und der Entsorgungsbranche, darunter der bvse als Branchendachverband der mittelständischen Recycling- und Entsorgungsunternehmen, haben Ende März in Frankfurt die Aktionsgemeinschaft „AG EHDA“ gegründet, um sich für eine verlässliche Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoffabfällen zu engagieren.

Weiterlesen: Neue Aktionsgemeinschaft: Verlässliche Entsorgungswege für HBCD-haltige Dämmstoffabfälle schaffen

Zimmermann Sonderabfallentsorgung: Bezirksregierung Detmold genehmigt höhere Müllmenge

Die Firma Zimmermann Sonderabfallentsorgung und Verwertung GmbH & Co. KG darf jetzt bis zu 380 Tonnen festen, anorganischen Abfall pro Tag in der Feststoffkonditionierungsanlage in Gütersloh-Isselhorst behandeln. Die Bezirksregierung Detmold hat die immissionsschutzrechtliche Genehmigung dazu erteilt. Die Firma hatte die Erhöhung der Durchsatzmenge beantragt.

Weiterlesen: Zimmermann Sonderabfallentsorgung: Bezirksregierung Detmold genehmigt höhere Müllmenge

Handwerk lobt PDR Rücknahmeservice

99,6 Prozent der Kunden von PDR waren 2016 mit dem kostenlosen Rückhol- und Recyclingservice für gebrauchte Montageschaumdosen zufrieden oder sehr zufrieden.

Weiterlesen: Handwerk lobt PDR Rücknahmeservice

Saubermacher eröffnet neues Recyclingzentrum in Slowenien

DasVerwertungszentrumin Kidricevo ist nach modernstem Stand der Technik gebaut und ermöglicht die Verarbeitung und Veredelung von bis zu 51.000 to gefährlichen Abfällen pro Jahr. Gefahrstoffe wie Säuren, Laugen, Öle, Werkstattabfälle, Farb- und Lackschlämme aber auch verunreinigte Böden werden auf rund 8.100 m2 gelagert, aufbereitet und teilweise wieder nutzbar gemacht. Am 21. April 2017 weihte Saubermacher seinen jüngsten Standort ein.

Weiterlesen: Saubermacher eröffnet neues Recyclingzentrum in Slowenien

Mit UN-Standardwerk gefährliche Güter sicher ans Ziel bringen

Täglich werden gefährliche Güter transportiert: Auf den Straßen, auf Schienen und auf dem Wasserweg. Doch wie können gefährliche Güter auch sicher transportiert werden? Antwort auf diese wichtige Frage gibt das Standardwerk der Vereinten Nationen „Empfehlungen für die Beförderung gefährlicher Güter - Handbuch über Prüfungen und Kriterien“, das regelmäßig aktualisiert wird und im Alltag von Profis hochgeschätzt wird. Die aktuelle deutsche Übersetzung durch die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung liegt nun vor.

Weiterlesen: Mit UN-Standardwerk gefährliche Güter sicher ans Ziel bringen

Flammschutzmittel DecaBDE ab 2019 verboten

Zwanzig Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt ist eine neue EU-Verordnung in Kraft getreten, die das umstrittene Flammschutzmittel DecaBDE betrifft. Die Verordnung dient zur Änderung des Anhangs XVII der EU-Chemikalienverordnung REACH, in dem persistente, bioakkumulierbare und toxische Stoffe (PBT) und sehr persistente und sehr bioakkumulierbare Stoffe (vPvB) gelistet sind.

Weiterlesen: Flammschutzmittel DecaBDE ab 2019 verboten

30 Jahre Untertagedeponie Heilbronn

„Baden-Württemberg hat seit 30 Jahren eine hochwertige und sichere Entsorgungsmöglichkeit für gefährliche Abfälle in einem Salzbergwerk“, sagte Umweltminister Franz Untersteller am 03.03.2017 beim Festakt in der Untertagedeponie Heilbronn. 

Weiterlesen: 30 Jahre Untertagedeponie Heilbronn

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top