Sie befinden sich hier: Home News
   |   

Wer macht am meisten Abfall?

Deutschland ist ein bedeutendes Importland für Abfall. Ein Grund: Die deutsche Abfalltechnik ist auf einem hohen Niveau, für manche Stoffe gibt es hier die besten Entsorgungsverfahren. Aber auch die geringere Auslastung ...›weiterlesen

Never-ending-story: Finanzierung der Verpackungsentsorgung wieder offen

Nachdem einige Handelsunternehmen bereit waren, die Unternehmen Der Grüne Punkt (DSD) und Interseroh mit über 20 Millionen Euro zu unterstützen, damit diese ihre Deckungslücke finanzieren können, sollten weitere duale ...›weiterlesen

Schönmackers übernimmt Lankes Entsorgungs- und Umweltservice GmbH

Die Geschäftsführung der Schönmackers GmbH & Co. KG gibt bekannt, dass 51 % der Geschäftsanteile an der Lankes Entsorgungs- und Umweltservice GmbH mit Sitz in Brüggen mit notariellem Kaufvertrag vom 29.07.2014 erworben ...›weiterlesen

Rieck feiert Einweihung von Altpapieranlage

Neuss. Zwei gute Gründe zum Feiern hatte die Rieck Entsorgungs-Logistik (REL): Das Unternehmen beging sein 20-jähriges Firmenjubiläum und weihte die neue Abfall- und Altpapierbehandlungsanlage ein. Am 22. August lud Geschäftsführer Stefan Rieck zur offiziellen Feier.Als Ehrengäste nahmen Dr. Dieter Porschen, ...›weiterlesen

Berufsgenossenschaft veröffentlicht Handbuch für Entsorgungswirtschaft

386 Millionen Tonnen Abfall produzieren die Deutschen pro Jahr. Um die Abfälle dem Recyclingkreislauf zuzuführen, werden die Abfälle in Entsorgungsunternehmen getrennt und zur Weiterverwertung vorbereitet. Im neu erschienenen Handbuch „Entsorgungswirtschaft“ beschreibt Fachautor Dr. Stefan Mayer von der ...›weiterlesen

CDU/CSU hält an dualen Systemen fest

Berlin. Nach der Einigung der dualen Systeme laufen derzeit noch bilaterale Verhandlungen mit Handelskunden, die aber das Gesamtpaket nicht mehr in Frage stellen dürften.Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat sich gestern zum Stand der Verhandlungen zu Wort gemeldet. Die umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marie-Luise ...›weiterlesen

Einigung der dualen Systeme als Ausgangspunkt für grundlegende Reformen begreifen

"Wir begrüßen die Einigung der dualen Systeme und vor allem, dass die Finanzierung für dieses Jahr gesichert ist. Die Entsorgungsbetriebe als Auftragnehmer der dualen Systeme können nun sicher sein, dass die von ihnen erbrachte Dienstleistung auch tatsächlich bezahlt wird", das erklärte heute Eric Rehbock, ...›weiterlesen

Kunststoffrecycling: PDR startet Kooperation mit Modellregion Oberfranken

Unternehmen durch Innovationen stärken. Das ist die Stoßrichtung der Auftaktveranstaltung „Modellregion Oberfranken“, die im Juli unter Mitwirkung der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in Bayreuth stattfand. Als innovationsstarkes Industrieunternehmen aus dem Recyclingbereich mit dabei war PDR Recycling GmbH + Co ...›weiterlesen

Deckungslücke bei den dualen Systemen ist jetzt geschlossen

Köln. Die Deckungslücke bei den dualen Systemen ist geschlossen. Nachdem sieben Systembetreiber bereits zuvor mitgeteilt hatten, ihre ermittelten Marktanteile bis zum Jahresende für die Abrechnung mit den Entsorgern weiter anzuerkennen, war bislang nicht klar, ob die beiden übrigen Systembetreiber, die Duales System Deutschland ...›weiterlesen
schliessen

MITGLIEDSANFRAGE

Ja, ich interessiere mich für die Mitgliedschaft im bvse e.V., habe aber noch ein paar Fragen. Setzen Sie sich bitte mit mir zwecks Abklärung in Verbindung.

schliessen

Newsletteranmeldung

Mit unserem Newsletter „bvse am Mittag“ informieren wir Sie mehrmals wöchentlich über relevante Neuigkeiten aus der Branche und unserem Verband. Sie können den Newsletter jederzeit bequem mit einem einzigen Mausklick abbestellen. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Im Übrigen gelten unsere Datenschutzbestimmungen.