Sie befinden sich hier: Holz
|

Altholz: Kaskadennutzung anstreben!

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung stehen an erster Stelle, wenn es um das Recycling von Altholz geht. Hauptabnehmer von Altholz sind z.B. Spanplattenwerke. Sind Althölzer jedoch nicht von der Qualität, dass sie stofflich verwertet werden können, bietet sich die energetische Verwertung zur Produktion von elektrischer oder thermischer Energie an. Die moderne Feuerungstechnik ermöglicht dabei eine umweltfreundliche Verwertung, selbst wenn die Althölzer verunreinigt sind. Bild: © Vasiliy Koval / Fotolia.com

Altholz: Repräsentative Probenahmen sichern qualitativ hochwertige Verwertungswege

„Wir befürchten, dass noch mehr Altholz als notwendig in die thermische Verwertung geht, wenn dem kürzlich im Rahmen einer Studie veröffentlichten Vorschlag von der ia GmbH ...weiterlesen

bvse Partner bei Initiative HolzProKlima

Der bvse ist Partner bei der Initiative HolzProKlima geworden, die die Bedeutung von Holz und Holzprodukten für den Klimaschutz ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken ...weiterlesen

Forschungsprojekt: Bioethanol und Biochemikalien aus Altholz

Altholz wird derzeit in Deutschland zum überwiegenden Teil energetisch genutzt. Die Erschließung neuer stofflicher Nutzungskonzepte über die Holzwerkstoffindustrie hinaus ist im Sinne ...weiterlesen

 

schliessen

Kontaktformular

(*)
schliessen

MITGLIEDSANFRAGE

Ja, ich interessiere mich für die Mitgliedschaft im bvse e.V., habe aber noch ein paar Fragen. Setzen Sie sich bitte mit mir zwecks Abklärung in Verbindung.